Documents

» Show All     «Prev «1 ... 120 121 122 123 124 125 126 127 128 ... 360» Next»

Aus dieser letzten Ehe entsprangen mehrere Kinder, die eine sehr
zahlreiche Nachkommenschaft in Graubünden hinterlassen haben.
Ein Sohn namens Gaudenz war mit Ursina, einer Tochter des
Staatsmannes Friedrich von Salis-Samedan vermählt. Er starb am
18. 3. 1630. Sein Grabmal mit dem Allianzwappen Planta-Salis ist
noch heute im Friedhof San Peter in Samedan zu sehen.11 Er ist der
Stammvater der heute noch lebenden Familien von Planta-Samedan.
Ein zweiter Sohn, Lumbrain erscheint 1582 und ist zwischen
1593 und 1600 gestorben. Dieser hinterließ mindestens eine Tochter
Catarina, die seit 1600 mit Johann Antonius Mysauni vermählt war,
und einen Sohn Lumbrain, der sehr wahrscheinlich zweimal
vermählt war. Über seine Nachkommenschaft erfahren wir nichts
besonderes. Auf alle Fälle hatte er einen Sohn, Lumbrain, der sich am
7. 10. 1635 mit Catarina Pol von Bever vermählt hat.12
Kehren wir zurück zu den Kindern des ersterwähnten Paares. Es
sind noch zwei Töchter und einen Sohn zu nennen. Anna war die
Gemahlin des Johann Baptista von Salis-Samedan, Madalena (auch
Hellena genannt) die Gemahlin von Gaudenz von Juvalta von Zuoz.
Ihre Nachkommen lebten aber in Samedan. Bartholomeus verheiratet
sich 1594 mit Marita Schucan von Zuoz.


Fiori von Planta x Catarina von Salis




Linked toFlori von Planta

» Show All     «Prev «1 ... 120 121 122 123 124 125 126 127 128 ... 360» Next»




Home Page |  What's New |  Most Wanted |  Surnames |  Photos |  Histories |  Documents |  Cemeteries |  Places |  Dates |  Reports |  Sources