Schweizer Adel

Grafen von Aarberg Die Grafen von Aarberg sind ein Teil des Grafengeschlechts von Neuenburg. Show/Hide =>
Aarburg Das Freiherrengeschlecht der von Aarburg ist ein Schweizer Geschlecht, das ursprünglich in Büron ansässig war =>
Aarwangen Herren von Aarwangen waren eine Adelsfamilie im schweizerischen Mittelland. =>
Andlau Andlau (auch Andlaw) ist der Name eines alten unterelsässischen Adelsgeschlechts. =>
Herren von Aspermont ein mittelalterliches Schweizer Adels- und Rittergeschlecht. Der Name Aspermont leitet sich aus dem Lateinischen ab und bedeutet „rauer Berg“. =>
Balm ein Freiherrengeschlecht, das im 13. und frühen 14. Jahrhundert im schweizerischen Mittelland während etwa vier Generationen auftrat.=>

Bechburg

Die Freiherren von Bechburg waren eine Hochadelsfamilie im schweizerischen Mittelland, die im 11. Jahrhundert ihren ursprünglichen Sitz beim Fahr von Wolfwil hatten. =>
Bonstetten Alemannischen Adelsgeschlechts. Die Herren von Bonstetten gehörten ursprünglich zum hohen Adel. Namensgebender Stammsitz der Familie ist die Gemeinde Bonstetten bei Zürich in der Schweiz. =>
Brandis aus dem Emmental im heutigen Kanton Bern. Ihr Stammsitz war die Burg Brandis bei Lützelflüh.=>
Bubenberg eine Ministerialen-, und Berner Patrizierfamilie.=>
Buchegg eine Hochadelsfamilie, die über mehrere Generationen das Landgrafenamt über die Landgrafschaft Burgund im schweizerischen Mittelland ausübten. =>
Burchardinger Die rätischen Burchardinger, auch Burcharde, waren eine adlige Familie des 10. Jahrhunderts mit Besitz vor allem in (Chur-)Rätien am Hochrhein.=>
Capol ein altes Schweizer Geschlecht aus dem Kanton Graubünden=>
Champvent ein Adelsgeschlecht, das in der Waadt begütert war. =>
Cossonay ein Adelsgeschlecht aus der Waadt. =>

Crousaz

Die Familie gehört zum waadtländischen Uradel und gelangte später auch in Frankreich und Preußen zu Besitz und Ansehen.=>
Diesbach Ein älteres Geschlecht von Diesbach im Raum Bern ist mit Johann von Diesbach um 1390 ausgestorben. =>
Eberhardinger eine Familie des schwäbischen Adels, die 889 mit Graf Eberhard I. im Zürichgau erstmals Erwähnung findet.=>
Ecublens ein waadtländisches Adelsgeschlecht.=>
Egerdon alemannischen Adelsgeschlecht. =>
Erlach neuenburgische Ministeriale, die in Bern seit dem frühen 13. Jahrhundert ansässig sind. =>
Eschenbach eines der bedeutendsten Adelsgeschlechter des schweizerischen Mittellandes. =>
Falkenstein ein schweizerisches Adelsgeschlecht in der Gegend südlich des Juraübergangs =>
Felten  auch Velten (Pfarrbuch Obergösgen), Velthein oder Veltheim (Jahrzeitenbuch Schönenwerd, Original im Staatsarchiv), ist der Name eines alten schweizerischen Adelsgeschlechts, das aus dem Dorf Veltheim bei Schinznach im Aargau stammt =>

Fries

Die Familie Fries (von Friesenberg, Frieso, Vrieso) war ein alemannisches Adelsgeschlecht. =>
Frohburg Die Grafen von Frohburg (früher manchmal auch Froburg geschrieben) waren im Mittelalter ein bedeutendes Hochadelsgeschlecht in der Nordwestschweiz.=>
Gisenstein Von Gisenstein (Geissenstein, Gyssenstein), war der Name eines alemannischen Adelsgeschlechts. =>
Gösgen Die Freiherren von Gösgen waren eine Hochadelsfamilie, =>
Graffenried Das Geschlecht der von Graffenried ist eine Berner Patrizierfamilie.=>
Grandson Die Herren von Grandson waren ein begütertes Hochadelsgeschlecht in der Waadt. =>

Grandvillars

eine Adelsfamilie aus der gleichnamigen Ortschaft in der Nähe von Belfort im französischen Département Territoire de Belfort =>
Grünenberg Die Freiherren von Grünenberg waren eine weit verzweigte Adelsfamilie,=>
Habsburg Die Habsburger sind eine europäische Dynastie, =>
Habsburg-Laufenburg im 13. und 14. Jahrhundert eine Seitenlinie der Habsburger,=>
Hallwyl Die Herren von Hallwyl sind eine ursprünglich edelfreie Adelsfamilie, =>
Jochberg (Jochperg) ist eine adelige Bündner Familie, =>
Kien Die Freiherren von Kien waren eine schweizerische Adelsfamilie, die vielleicht aus dem Berner Oberland stammte. =>

Kienberg

Die Familie der Herren von Kienberg hatte ihren Stammsitz im heutigen Dorf Kienberg SO.=>
Krauchthal Von Krauchthal war der Name eines alemannischen Adelsgeschlechts. =>
Kyburg Die Grafen von Kyburg (veraltet auch Kiburg) waren ein Adelsgeschlecht, dessen Herrschaftsschwerpunkte in der heutigen Nord- und Ostschweiz lagen.=>
Landenberg Die Herren von Landenberg waren ein mittelalterliches Adelsgeschlecht mit Stammsitz auf Burg Alt-Landenberg =>
Langenstein eine alt-eingesessene und sehr begüterte Adelsfamilie mit Stammsitz in Melchnau, Kanton Bern.=>
Latour Die Bündner Adelsfamilie Latour stammt aus Breil/Brigels in der Cadi in der Surselva =>

Lenzburg

Die Grafen von Lenzburg waren ein Schweizer Adelsgeschlecht. =>
Luternau Die Herren von Luternau waren eine kyburgische und habsburgische Ministerialienfamilie. =>
Matsch auch Maetsch, Mätsch, Metsch bzw. Mazzo (ital.) ist ein altes schweizerisches-österreichisches Adelsgeschlecht.=>
May eine Berner Patrizierfamilie, =>

Meiss

Die Herren von Meiss gehörten zu den ältesten Patrizierfamilien in der ehemaligen freien Reichsstadt Zürich.=>
de Mestral ein waadtländisches Adelsgeschlecht, dessen Name sich von dem Schloss Mont-le-Vieux in Essertines-sur-Rolle herleitet.=>
de Meuron Neuenburger Patrizierfamilie.
Mont  Bündner Adelsfamilie Mont (Mondt, Monntt, Monnt, Month, Monndt, Mundt, Munth, Mund, Munnt, Munt, Mundtt) stammt ursprünglich aus Vella (Villa) im Tal Val Lumnezia in der Surselva=>
Mülinen ein Aargauer Rittergeschlecht aus Mülligen AG,=>
Münch zwischen 1185 und 1759 eines der einflussreichsten Geschlechter der Basler Ritterschaft.=>
Münzer einer führenden Berner Notabelnfamilie im 13. und 14 Jahrhundert. =>
Muralt  Name eines Schweizer Patrizier- und Adelsgeschlechts mit lombardischem Ursprung,=>
Neu-Kyburg Die Grafen von Neu-Kyburg (auch Kyburg-Burgdorf oder Habsburg-Neukyburg genannt) waren ein Schweizer Adelsgeschlecht,=>
Neuenburg Die Grafen von Neuenburg waren ein Schweizer Adelsgeschlecht, das im heutigen Kanton Neuenburg begütert war.=>
Oron Die Herren von Oron waren ein waadtländisches Adelsgeschlecht.=>
de Pesmes Die De Pesmes waren eine seit dem 11. Jahrhundert existierende französisch-schweizerische Adelsfamilie.=>
Pourtalès eine aus Frankreich nach Neuenburg geflohene Hugenottenfamilie adeliger Herkunft.=>
Prangins Die Herren von Prangins waren ein Adelsgeschlecht aus der Waadt. =>
Herren von Ramschwag Die Herren von Ramschwag (oder Ramswag) waren ein Adels- und Rittergeschlecht aus dem Kanton St. Gallen.=>
Rapperswiler Die Rapperswiler waren ein Ostschweizer Adelsgeschlecht.=>
Regensberg Die Freiherren von Regensberg waren ein bedeutendes Schweizer Adelsgeschlecht im ehemaligen Zürichgau;=>
Reich von Reichenstein Die Reich von Reichenstein waren ein Schweizer Rittergeschlecht, =>
von Reinach ein Schweizer Adelsgeschlecht, =>
zu Rhein Name eines oberrheinischen Ministerialiengeschlechts, =>
Freiherren von Rhäzüns Die Freiherren von Rhäzüns waren vom 12. bis zum 14. Jahrhundert neben den Freiherren von Vaz eines der mächtigsten Adelsgeschlechter im bündnerischen Alpenraum.=>
Ringgenberg Von Ringgenberg war der Name eines alemannischen Adelsgeschlechts.=>
von Ringoltingen Von Ringoltingen war der Name einer Berner Patrizierfamilie =>
Rotberg Das Geschlecht derer von Rotberg war ein Schweizer Adelsgeschlecht, das zum Uradel zählt =>
Salis ein altes Schweizer Adelsgeschlecht aus Soglio im Bergell im Süden Graubündens=>
Freiherren von Sax Die Freiherren von Sax waren eine Adelsfamilie aus der heutigen Ostschweiz. =>
Scharnachthal Von Scharnachthal war der Name eines alemannischen Adelsgeschlechts. =>
Schmid von Grüneck Die Schmid von Grüneck waren vom 14. bis zum 18. Jahrhundert das bedeutendste Adelsgeschlecht der Stadt Ilanz =>
Schäfer Das Rittergeschlecht Schäfer, auch Schaffer, Schäffer, Schäffrer und Scheffer genannt, war ein Vorderösterreichisches Adelsgeschlecht aus der Gegend um Strassburg =>
Schönau Schönau, auch Schoenau, ist der Name eines alten elsässischen Adelsgeschlechts mit gleichnamigem Stammhaus am Rhein, =>
Sellenbüren Die Freiherren von Sellenbüren (auch Seldenbüren) waren ein nach dem Dorf Sellenbüren benanntes Adelsgeschlecht =>
Signau Das Geschlecht der Freiherren von Signau war ein mittelalterliches Adelsgeschlecht aus dem schweizerischen Emmental. =>
Stadion Das 1705 in den Reichsgrafenstand erhobene Adelsgeschlecht von Stadion stammte ursprünglich aus Oberschwaben. =>
Strättligen Die Freiherren von Strättligen waren eine Adelsfamilie, die bis Anfang des 14. Jahrhunderts über weite Teile des Berner Oberlandes geboten.=>
Thierstein Die Grafen von Thierstein (oft auch Tierstein geschrieben) waren im Mittelalter ein bedeutendes Hochadelsgeschlecht in der Nordwestschweiz.=>
Toggenburger Die Toggenburger waren ein Ostschweizer Adelsgeschlecht. =>
Herren von Turn Im 13. Jahrhundert zählten die Herren von Turn zu den wichtigsten Walliser Adelsfamilien. =>
Freiherren von Vaz Die Freiherren von Vaz waren im Hochmittelalter eines der mächtigsten Adelsgeschlechter im Alpenraum.=>
Viktoriden Die Viktoriden (früher auch Zacconen genannt) sind eines der frühesten Adelshäuser der Schweiz =>
Grafen von Waldkirch Die Grafen von Waldkirch entstammen einem Bürgergeschlecht der Stadt Schaffhausen =>
Freiherren von Wart Die Freiherren von Wart waren ein Adelsgeschlecht, das im 12.-14. Jahrhundert =>
Werdenberg Die Grafen von Werdenberg, nach der Burg Werdenberg in der heutigen Gemeinde Grabs (Kanton St. Gallen) benannt, =>
Zellweger Die Zellweger waren eine im 15. Jahrhundert aus dem St. Gallener Ministerialengeschlecht Geppensteiner hervorgegangene Patrizierfamilie =>

End