Baron Ludwig von Knoop

Baron Ludwig von Knoop

Male 1821 - 1894  (73 years)    Has 3 ancestors and 42 descendants in this family tree.

Personal Information    |    Media    |    Notes    |    Event Map    |    All

  • Name Ludwig von Knoop 
    Prefix Baron 
    Born 15 May 1821  Bremen, DE Find all individuals with events at this location 
    Gender Male 
    Died 16 Aug 1894  Bremen, DE Find all individuals with events at this location 
    Person ID I606462  Geneagraphie
    Last Modified 4 Feb 2013 

    Father Gerhard von Knoop 
    Mother Anna Rebecca Frerichs 
    Siblings 3 siblings 
    Family ID F1300001  Group Sheet  |  Family Chart

    Family Luise Hoyer,   b. 1824,   d. 1894  (Age 70 years) 
    Married 1843 
    Children 
    +1. Louise Dorothea Betty von Knoop,   b. 1844,   d. 1889  (Age 45 years)
     2. Baron Johann Ludwig Knoop,   d. 1918
     3. Theodor Knoop,   d. Yes, date unknown
     4. Adele Knoop,   d. Yes, date unknown
     5. Andreas Knoop,   d. Yes, date unknown
    +6. Emilie Anna von Knoop,   b. 11 Feb 1858, Moskva, Moskva, Russia Find all individuals with events at this location,   d. 06 Apr 1920, Bremen, DE Find all individuals with events at this location  (Age 62 years)
    Last Modified 18 Apr 2008 
    Family ID F263771  Group Sheet  |  Family Chart

  • Event Map Click to display
    Link to Google MapsBorn - 15 May 1821 - Bremen, DE Link to Google Earth
    Link to Google MapsDied - 16 Aug 1894 - Bremen, DE Link to Google Earth
     = Link to Google Earth 
    Pin Legend  : Address       : Location       : City/Town       : County/Shire       : State/Province       : Country       : Not Set

  • Photos
    606462.jpg
    606462.jpg

  • Notes 
    • Bremer Großkaufmann, der durch Textilverarbeitung zu einem der erfolgreichsten Unternehmer des 19. Jahrhunderts geworden ist.
      Ludwig Knoop ist das vierte von acht Kindern in einer verarmten Bremer Kaufmannsfamilie. Nach seiner kaufmännischen Lehre geht er 1838 zu seinem Onkel, der in Manchester die Textilfirma De Jersey & Co. betreibt. England ist im Bereich der maschinellen Baumwoll-Spinnerei und -Weberei Vorreiter in Europa, und Knoop lernt dort die industrielle Textilverarbeitung kennen. Als die Firma nach Russland expandiert, geht Knoop in die Niederlassung nach Moskau .
      Mit dem Import englischer Maschinen zur Weiterverarbeitung der Baumwolle baut er zusammen mit einem russischen Unternehmer 1849 die erste Maschinenspinnerei auf, der bald weitere folgen. 1852 macht er sich selbständig und unterstützt die Industrialisierung auf breiter Fläche: Er gründet weit über 100 Webereien, Färbereien und Druckereien und ist an zahlreichen Banken, Versicherungsgesellschaften und anderen Textilfabriken beteiligt. Eine der größten Baumwollspinnereien entsteht 1857 auf der estnischen Insel Krenholm bei Narva , wo 4.500 Beschäftigte arbeiten. Zwar zahlt er niedrige Löhne, aber zu seinen sozialen Verdiensten zählen die Einführung einer Krankenversicherung und die Versorgung der Arbeiter mit Werkswohnungen, Kindergärten und Schulen.
      Seine Söhne gehen noch in Bremen zur Schule und auch Knoops Herz hängt noch an seiner Heimatstadt. 1859 kauft er das in der Bremer Schweiz in St. Magnus gelegene Landgut Mühlenthal. Knoop erweitert das alte Haus und verbringt von 1861 bis 1868 dort die Sommer mit seiner Familie. Um ganzjährig dort zu wohnen, beauftragt er den Bremer Architekten Gustav Runge, ihm ein größeres Haus zu bauen. 1871 zieht die Familie Knoop in das Schloss Mühlenthal. Der Landschaftsgärtner Wilhelm Benque , der auch zuvor den Bremer Bürgerpark gestaltete, legte ihm um das Schloss einen englischen Landschaftspark an, der heute als Knoops Park für die Öffentlichkeit zugänglich ist.
      Der Landsitz ist Treffpunkt für viele gehobene Gäste (u. a. der preußische Feldherr Graf von Moltke , der Kapitän und Forscher Eduard Dallmann ). Um die Gäste zu empfangen baut er den Bahnhof von St. Magnus aus und legt einen kleinen Hafen an der Lesum an. Durch den Zukauf weiterer Ländereien vergrößert sich sein Landgut, so dass auch die Familien seiner Kinder eigene Landsitze erhalten.
      Ludwig Knoop war für kurze Zeit auch Aufsichtsratsmitglied des Norddeutschen Lloyds , von dem er während des Deutsch-Französischen Kriegs die Flotte pro forma aufkaufte und unter russischer Flagge fahren ließ, um sie vor der Enteignung durch die Franzosen zu schützen.
      Am 6. Mai 1877 verleiht der russische Zar Alexander II. Ludwig Knoop den Titel eines Barons .
      Zu den Nachkommen Ludwig Knoops gehören zum Teil bekannte Persönlichkeiten:
      Hans-Joachim Kulenkampff , Showmaster und Schauspieler (ein Urenkel)
      Ernst Albrecht , ehemaliger Ministerpräsident von Niedersachsen (ein Ur-Urenkel) und dessen Tochter
      Ursula von der Leyen , geb. Albrecht, Bundesfamilienministerin
    • Wikipedia


Home Page |  What's New |  Most Wanted |  Surnames |  Photos |  Histories |  Documents |  Cemeteries |  Places |  Dates |  Reports |  Sources