Atlas

Atlas[1]

Male - Yes, date unknown    Has 9 ancestors and more than 100 descendants in this family tree.

Personal Information    |    Notes    |    Sources    |    All

  • Name Atlas  
    Relationshipwith Francis Fox
    Gender Male 
    Died Yes, date unknown 
    Person ID I423953  Geneagraphie
    Last Modified 19 Mar 2010 

    Father Iapetos,   d. Yes, date unknown 
    Mother Klymene,   d. Yes, date unknown 
    Siblings 5 siblings 
    Family ID F228742  Group Sheet  |  Family Chart

    Family 1 Pleione,   d. Yes, date unknown 
    Married
    • Eltern der Plejaden (Atlantiden
    Children 
     1. Alkyone,   d. Yes, date unknown
     2. Asterope,   d. Yes, date unknown
     3. Elektra,   d. Yes, date unknown
     4. Kelaino,   d. Yes, date unknown
     5. Maia,   d. Yes, date unknown
     6. Merope,   d. Yes, date unknown
     7. Taygete,   d. Yes, date unknown
    Last Modified 19 Mar 2010 
    Family ID F228711  Group Sheet  |  Family Chart

    Children 
     1. Kalypso,   d. Yes, date unknown
    Last Modified 17 Oct 2009 
    Family ID F292885  Group Sheet  |  Family Chart

    Family 3 Hya,   d. Yes, date unknown 
    Married
    • Eltern der Hyaden
    Last Modified 13 Oct 2009 
    Family ID F292607  Group Sheet  |  Family Chart

    Family 4 Aithra,   d. Yes, date unknown 
    Children 
     1. Hyas,   d. Yes, date unknown
    Last Modified 17 Oct 2009 
    Family ID F292884  Group Sheet  |  Family Chart

  • Notes 
    • Er trägt den Himmel auf seinen Schultern.
      Als Strafe für seine Teilnahme am Kampf der Titanen gegen die Götter verdammte ihn Zeus dazu, für alle Zeiten den Himmel auf seinen Schultern zu tragen: Daher auch seine Personifizierung als Atlasgebirge .
      Atlas ist der Gatte der Pleione , eine Tochter des Okeanos und der Tethys , und mit ihr Vater der Plejaden (Atlantiden). Mit einer anderen Gattin, der Hya (auch eine Tochter des Okeanos), ist er Vater der Hyaden . Des Weiteren soll er Vater der Hesperiden , des Hyas und des Hesperos sein, obwohl letzterer auch sein Bruder sein soll. Nach Platons Kritias war Atlas ein Sohn von Poseidon und der Kleito und der erste König von Atlantis .
      In seiner elften Arbeit für Eurystheus sollte Herakles die Äpfel der Hesperiden holen. Der goldene Apfelbaum stand in einem Garten am Abhang des Berges Atlas im Westen der Welt. Hera hatte ihn den Töchtern des Atlas, den Hesperiden, anvertraut. Um diese jedoch von den Äpfeln fernzuhalten, ließ sie den Drachen Ladon den Baum bewachen. Herakles bat Atlas, für ihn die Äpfel zu holen, im Gegenzug würde er ihm die Last des Himmels abnehmen. Atlas war froh, seine Last, wenn auch nur für kurze Zeit, loszuwerden und willigte ein. Nachdem Herakles den Drachen Ladon erschossen hatte, nahm er Atlas den Himmel von den Schultern. Atlas holte drei goldene Äpfel und wollte, berauscht von seiner neuen Freiheit, diese selbst dem Eurystheus bringen. Herakles war jedoch gewarnt und bat Atlas, den Himmel nur für einen Moment noch einmal zu tragen, damit er es sich für diese Aufgabe bequemer machen könne. Atlas ließ sich täuschen und nahm den Himmel wieder auf seine Schultern. Herakles zog mit den Äpfeln davon.
      Nachdem Perseus im Land der Hyperboreer die Gorgo Medusa enthauptet hatte, gelangte er auf seinem Weg nach Süden zum Palast des Atlas. Dieser verweigerte ihm aber die gastliche Aufnahme. Perseus hielt ihm daraufhin das Haupt der Medusa entgegen, worauf Atlas zu einem gigantischen Felsen versteinerte.

  • Sources 
    1. [S5692] Web.genealogie, Le site de la généalogie historique, (http://web.genealogie.free.fr/).


Home Page |  What's New |  Most Wanted |  Surnames |  Photos |  Histories |  Documents |  Cemeteries |  Places |  Dates |  Reports |  Sources