Hera

Hera[1]

Female - Yes, date unknown    Has 7 ancestors and more than 100 descendants in this family tree.

Personal Information    |    Notes    |    Sources    |    All

  • Name Hera  
    Relationshipwith Francis Fox
    Gender Female 
    Died Yes, date unknown 
    Person ID I423909  Geneagraphie
    Last Modified 19 Mar 2010 

    Father Kronos,   d. Yes, date unknown 
    Mother Rhea,   d. Yes, date unknown 
    Siblings 8 siblings 
    Family ID F228735  Group Sheet  |  Family Chart

    Family Zeus,   d. Yes, date unknown 
    Married
    • Zeus als Kuckuck
      Kinder:
      Hebe , Ilithyia , Arge .
      Gemäß Homer auch Hephaistos ,
      gemäß Hesiod auch Ares
    Children 
     1. Hebe,   d. Yes, date unknown
     2. Eileithyia,   d. Yes, date unknown
     3. Arge,   d. Yes, date unknown
     4. Hephaistos,   d. Yes, date unknown
     5. Ares,   d. Yes, date unknown
    Last Modified 19 Mar 2010 
    Family ID F228712  Group Sheet  |  Family Chart

  • Notes 
    • Göttin der Ehe, Göttermutter, römischer Name: Iuno

      ist die weibliche Form von „Heros" (Herr). Die römische Göttin Iuno wurde ihr gleichgesetzt. Ihr obliegt der Schutz der Ehe und der Niederkunft. Als Hera Zygia obliegt ihr der Schutz der Hochzeitsnacht.
      Die eifersüchtige Hera beobachtet argwöhnisch die vielen Liebschaften Zeus' und weiß, wenn er ihren Wünschen nicht Folge leistet, ihrem Ärger durch Schmollen oder unbändiges Gezänk Luft zu machen. Zu tätigem Widerstand fehlt ihr jedoch der Mut; droht er ihr, so lenkt sie alsbald ein, weiß sich dann aber der List zu bedienen. Bereits Homer schildert dies nicht ohne Ironie (und Egon Friedell hat ihm bereits zugesprochen, damit die „unverstandene Frau" charakterisiert zu haben).
      Vielmehr sind die Kinder, als deren Mutter sie in der älteren Sage erscheint, alle auch Kinder des Zeus. So Ares , Hebe , die Eileithyia , jene die reife, mannbare Jungfrau, diese die Geburtsgöttinnen, endlich Hephaistos . Hera ist auch Wächterin über die Geheimnisse des ehelichen Lebens. Sie erscheint darum auch als Helferin in den Nöten der Entbindung, und in Argos wurde sie geradezu als Eileithyia, als Geburtsgöttin, verehrt. Wenn sie den Dionysos verfolgt und in Raserei stürzt und das gleiche Los über Athamas verhängt, weil er Erzieher des Gottes war, sowie über Ino , die denselben von Hermes zur Pflege empfangen hatte, so erscheint sie als Wächterin der Reinheit des olympischen Stammes.

  • Sources 
    1. [S5915] Stammbaum der griechischen Mythologie, Thomas Felkel, e9326571@stud4.tuwien.ac.at, (http://stud4.tuwien.ac.at/~e9326571/stammbaum/).


Home Page |  What's New |  Most Wanted |  Surnames |  Photos |  Histories |  Documents |  Cemeteries |  Places |  Dates |  Reports |  Sources