King Louis III de Bas-Bourgogne, "The Blind"

King Louis III de Bas-Bourgogne, "The Blind"

Male Abt 880 - 928  (~ 48 years)    Has more than 100 ancestors and more than 100 descendants in this family tree.

Personal Information    |    Notes    |    All

  • Name Louis III de Bas-Bourgogne 
    Prefix King 
    Suffix "The Blind" 
    Relationshipwith Francis Fox
    Born Abt 880 
    Gender Male 
    Died 5 Jun 928  Arles Find all individuals with events at this location 
    Person ID I16102  Geneagraphie | Voorouders HW, Ahnen BvS
    Last Modified 19 Mar 2010 

    Father King Boso II d' Autun,   b. 824,   d. 11 Jan 887  (Age 63 years) 
    Mother Ermengarde (Trungard) de Provence,   b. 852,   d. Bef 22 Jun 896  (Age 44 years) 
    Married 876 
    Siblings 4 siblings 
    Family ID F5526  Group Sheet  |  Family Chart

    Family 1 Anna de Byzantie,   b. 886-889,   d. Bef 914  (Age 25 years) 
    Married Abt 900 
    Children 
     1. Carolus Constantine de Vienne,   b. 900,   d. Aft Jan 962  (Age 62 years)
    Last Modified 19 Mar 2010 
    Family ID F5565  Group Sheet  |  Family Chart

    Family 2 Adélaide de Bourgogne,   b. 892,   d. Yes, date unknown 
    Married 18 Jan 914 
    Children 
     1. Guifred de Briançon,   b. Bef 918,   d. Bef 970  (Age ~ 52 years)
     2. Rodolf,   d. Aft 929
    Last Modified 12 Jul 2007 
    Family ID F227268  Group Sheet  |  Family Chart

    Family 3 Hedwig of England,   d. Yes, date unknown 
    Last Modified 12 Jul 2007 
    Family ID F227290  Group Sheet  |  Family Chart

  • Notes 
    • King of Lower-Bourgogne and Italy; Beronides (?)
      Ludwig III. Vater, Boso, fühlte sich durch seine Ehe mit der Karolingerin zur Nachfolge in der Provence Niederburgung) berechtigt und hatte sich demnach selbst zum König dieses Teilreiches ausrufen lassen. Vorher hatte er jedoch schon versucht in Oberitalien die Herrschaft zu gewinnen, und war dabei von Karl den Kahlen und Papst Johannes VIII. unterstützt worden. Nach Bosos Tod am 11. Januar 887 adoptierte Karl III. dessen noch unmündigen Sohn Ludwig, da er bislang ohne eigene Nachkommen geblieben war, doch Ludwig wurde nicht ausdrücklich zum Nachfolger des kranken Kaisers ernannt.
      Erst 890, als schon in den anderen Teilreichen neue Könige gewählt wurden, erfolgte auch die Erhebung Ludwigs in Niederburgund. Nach dem Tod Lamberts von Spoleto (899) riefen dessen Anhänger Ludwig nach Italien, zur Unterstützung im Kampf gegen Berengar. In Pavia wurde Ludwig zum König von Italien gekrönt und gleich darauf im Februar 901 empfing er in Rom die Kaiserkrönung. Doch inzwischen hatte sich die Stimmung wieder zu Gunsten Berengars gewandelt. Ludwig wurde zum Eid gezwungen, Italien nie wieder zu betreten. Dennoch führte er 905 erneut einen Feldzug in Italien, wurde aber von Berengar gefangen genommen und geblendet (daher der Beiname `der Blinde'). Ludwig kehrte in sein ererbtes Reich Burgund zurück, durfte auch die königlichen und kaiserlichen Titel weiterführen, war aber auf Grund seiner Blindheit nicht mehr regierungsfähig. In seinem Namen regierte nun der Herzog und Markgraf Hugo von Vienne, der 926 zum König von Italien gewählt wurde. q:Werner


Home Page |  What's New |  Most Wanted |  Surnames |  Photos |  Histories |  Documents |  Cemeteries |  Places |  Dates |  Reports |  Sources