Generalmajor Eduard von Treskow

Generalmajor Eduard von Treskow

Male 1837 - 1898  (60 years)    Has 7 ancestors and one descendant in this family tree.

Personal Information    |    Notes    |    All    |    PDF

  • Name Eduard von Treskow 
    Prefix Generalmajor 
    Relationshipwith Adam
    Born 19 Dec 1837  Radojewo bei Posen Find all individuals with events at this location 
    Gender Male 
    Died 01 Jan 1898  Kassel Find all individuals with events at this location 
    Person ID I1388012  Geneagraphie
    Last Modified 21 Feb 2012 

    Father Heinrich von Treskow,   b. 1795,   d. 1861  (Age 66 years) 
    Mother Antonie von Bünting,   b. 1811,   d. 1860  (Age 49 years) 
    Siblings 12 siblings 
    Family ID F1294029  Group Sheet  |  Family Chart

    Family Klara von Hausmann,   b. 1850,   d. 1927  (Age 77 years) 
    Married 1870 
    Children 
     1. Elisabeth von Treskow,   b. 1871,   d. Bef 1945  (Age 74 years)
    Last Modified 21 Feb 2012 
    Family ID F1294034  Group Sheet  |  Family Chart

  • Notes 
    • RR d JohO;
      preuß. GeneralMaj. z. D.
    • Eduard v. Treskow (1837-1898), Generalmajor

    • Personen > Eduard v. Treskow (1837-1898), Generalmajor

      * 19. 12. 1837 Radojewo bei Posen, + 1.1. 1898 Kassel; ev.; RR d JohO; preuß. GeneralMaj. z. D. , verh. 1870 mit Klara, geb. v. Hausmann (1850-1927); V Heinrich v. Treskow (1795-1861), Gutsherr auf Radojewo; M Antonie, geb. v. Bünting (1811-1860); G Maximilian (1830-1909), Otto (1931-1901), Richard (1832-1914), Oskar (1833-1883), Franz (1835-1910), Friedrich (1839-1857), Heinrich (1840-1827), Artur (1842-1913), Ernst (1844-1915), Hermann (1847-1870), Georg (1850-1851), Erich (1852-1922); T Elisabeth (1871-vor 1945).

      Eduard nahm mit sieben seiner Brüder an den Kriegen von 1864, 1866 und 1870/71 teil und war ab 1879 Major im Hessischen Infanterie-Regiment Nr. 83 unter Befehl des Fürsten Georg Franz zu Waldeck und Pyrmont. Im Jahre 1880 wurde er Kommandeur des Hessischen Leibgarde-Regiments Nr. 115 unter Großherzog Ludwig IV. von Hessen und in dieser Funktion auch als Generalmajor verabschiedet.

      Das Leibgarde-Regiments Nr. 115 wurde im Jahre 1621 errichtet und war damit das älteste Regiment der Alten deutschen Armee. Die Bezeichnung "Leibgarde" erhielt es im Jahre 1806, als die bisherige Landgrafschaft Hessen-Darmstadt zum Großherzogtum Hessen wurde. Das Großherzoglich Hessische Militär wurde 1872 in die Armee des neugegründeten deutschen Kaiserreichs aufgenommen und gehörte im Jahre 1914 zum XVIII. Armeekorps/ Frankfurt am Main, innerhalb dessen es die 25. (Großherzoglich Hessische) Division bildete. Garnison war immer Darmstadt. Traditionell waren die regierenden Landgrafen und Großherzöge Inhaber des Regiments, so auch der letzte Großherzog Ernst Ludwig (1868-1937).


Home Page |  What's New |  Most Wanted |  Surnames |  Photos |  Histories |  Documents |  Cemeteries |  Places |  Dates |  Reports |  Sources