Geiserich von den Vandalen

Geiserich von den Vandalen[1, 2, 3]

Male Abt 390 - 477  (~ 87 years)    Has 30 ancestors and more than 250 descendants in this family tree.

Personal Information    |    Notes    |    Sources    |    All

  • Name Geiserich von den Vandalen 
    Relationshipwith Francis Fox
    Born Abt 390 
    Gender Male 
    Died 25 Jan 477  Carthago Find all individuals with events at this location 
    Person ID I116403  Geneagraphie | Voorouders HW, Ahnen BvS
    Last Modified 19 Mar 2010 

    Father Godegisel,   d. 406 
    Mother NN,   d. Yes, date unknown 
    Family ID F212885  Group Sheet  |  Family Chart

    Family Licinia Eudoxia,   b. 422,   d. 462  (Age 40 years) 
    Children 
     1. Visilaus,   d. Yes, date unknown
     2. King Huneric von den Vandalen,   d. 23 Dec 484
     3. Geiso,   d. Yes, date unknown
     4. Gento von den Vandalen,   d. Yes, date unknown
    Last Modified 19 Mar 2010 
    Family ID F101563  Group Sheet  |  Family Chart

  • Notes 
    • erobert Trier, übernimmit für seinen "unechten" und unmündigen Bruder Guntharich (Gundrich 406-427 in Andalusien Kg., Godegiesels Sohn) die Führung des Volkes und führt es nach Spanien 406/7. 423 wird er von dem römischen Statthalter Bonifatius nach Afrika gerufen, erobert es 429 endgültig mit Hilfe der Mauren bis östlich von Karthago und gründet ein Reich. Später heert und plündert er mit seiner Flotte rings um das Mittelmeer, im JUni 455, nach der Ermordung des mit ihm fast befreundeten Kaisers Valentinian duch den späteren Ks. Maximus besetzt er Rom für 2 Wochen, plündert dort jedoch nur den Kaiserpalast und das Kapitol ais und führt die Kaiserinwitwe Eudaxia mit ihren beiden Töchtern Eudakia (Verlobte von Geiserichs Sohn Hunerich) und Placidia mit sich fort. 468 in der Seeschlacht von Kap Bone gegen Ks. Leos I. General und späteren Ks. Basiliskus siegt er über 1100 Schiffe.

      Genserich, ein grossmüthiger, dabey auch grimmiger Herr, hat hiernechst das Reich angetreten. Er führete die Eudoxiam mit zweien Töchtern von Rom hinweg, wovon er die eine seinem Sohne, dem Trasimundo, zur Gemahlin gegeben. Einige schreiben, dass er Trier auch erobert, und daselbst viel zu heiligen Märtyrern gemacht habe, und zuletzt, wie er wieder nach Africa gekehret, daselbst im 37sten Jahr seines Reichs gestorben sey, und unter seinen andern Söhnen zu Hause hinter sich verlassen habe den Visilaum.
      (Marschalk, Annalen II, 18)

      Im Auszug aus den Annalen schreibt Marschalk 1522:
      Gensericus, der die große Stadt Carthago in Africa abermahls erobert und des Kaisers Valentiniani Weib im selbst zugesellet und mit zwei Töchtern von Rom weggeführet.

      Wahrscheinlich liegt hier eine Verwechslung mit Geiserich dem Vandalenkönig vor.

  • Sources 
    1. [S5706] Stammtafeln: mit Anhang: Calendarium medii aevi, Hermann Grote, (Repr. d. Ausg. Leipzig : Hahn, 1877), 16 (Reliability: 3).

    2. [S5910] Die Mecklenburger Fürstendynastie und ihre legendären Vorfahren, Die Schweriner Bilderhandschrift von 1526, Röpcke; Andreas (Herausgeber), (Edition Temmen 1995), 52 (Reliability: 3).

    3. [S5680] Vorfahren des Tile von Damm, Genealogie um die Familie von Damm in Braunschweig, Band 7 - Die Masse der Dynasten, 144 (Reliability: 3).


Home Page |  What's New |  Most Wanted |  Surnames |  Photos |  Histories |  Documents |  Cemeteries |  Places |  Dates |  Reports |  Sources