Prinz Felix Constantin Alexander Johann Nepomuk Marie zu Salm-Salm

Prinz Felix Constantin Alexander Johann Nepomuk Marie zu Salm-Salm[1]

Male 1828 - 1870  (41 years)    Has more than 100 ancestors but no descendants in this family tree.

Personal Information    |    Media    |    Notes    |    Sources    |    Event Map    |    All

  • Name Felix Constantin Alexander Johann Nepomuk Marie zu Salm-Salm 
    Prefix Prinz 
    Relationshipwith Francis Fox
    Born 25 Dec 1828  Anholt Find all individuals with events at this location 
    Gender Male 
    Died 18 Aug 1870  St. Privat la Montagne Find all individuals with events at this location 
    Buried Fürstlichen Gruftkapelle, Anholt Find all individuals with events at this location 
    Person ID I11011  Geneagraphie
    Last Modified 15 Dec 2011 

    Father Fürst Wilhelm Florentin Ludwig Karl zu Salm-Salm,   b. 17 Mar 1786, Senones, Lorraine Find all individuals with events at this location,   d. 2 Aug 1846, Anholt Find all individuals with events at this location  (Age 60 years) 
    Mother Flaminia di Rossi,   b. 21 Jul 1795, Aiacciu, Corse-du-Sud, Corse Find all individuals with events at this location,   d. 20 Dec 1840, Anholt Find all individuals with events at this location  (Age 45 years) 
    Married 21 Jul 1810  Schloss Wilhelmshöhe, Kassel Find all individuals with events at this location 
    Siblings 2 siblings 
    Family ID F4218  Group Sheet  |  Family Chart

    Family Agnes Elizabeth Winona Leclerq Joy,   b. 25 Dec 1844, Franklin, Vermont Find all individuals with events at this location,   d. 20 Dec 1912, Karlruhe Find all individuals with events at this location  (Age 67 years) 
    Married 30 Aug 1862  St. Patrick's, Washington, DC Find all individuals with events at this location  [2, 3
    Last Modified 2 Oct 2000 
    Family ID F3482  Group Sheet  |  Family Chart

  • Event Map Click to display
    Link to Google MapsBorn - 25 Dec 1828 - Anholt Link to Google Earth
    Link to Google MapsBuried - - Fürstlichen Gruftkapelle, Anholt Link to Google Earth
     = Link to Google Earth 
    Pin Legend  : Address       : Location       : City/Town       : County/Shire       : State/Province       : Country       : Not Set

  • Photos
    11011.jpg
    11011.jpg

  • Notes 
    • 1861 Immigration in the USA
      fought in the american civil war. On 10 februar 1867 Felix joined Archduke Maximilian (who was offered the throne of Mexico by two hundred Mexican high level supporters in 1863) on the march to Queretaro. Maximilian had to surrender on 15 may to the Mexican General Escobedo and was shot on 19 June.

      Seit 1846 in preußischen Diensten. Ernennung zum Leutnant im Garde-Kürassier-Regiment zu Berlin. 1847 versetzt zum II. Hu-saren-Regiment nach Münster. Er machte 1849 den Krieg gegen Dänemark bei Aarhuus mit. 1854 in der k.u.k. Österreichischen Armee, seit 1856 als Leutnant des 1. Ulanen Regiments. Bereits 1858 schied er als Oberleutnant aus dem Dienst. 1861 wanderte er nach Amerika aus und trat der Union Army als Kolonel bei. Dort lernte er Agnes Leclerq Joy (1844 - 1912) . 1862 zum Kolonel des 8. New York Volunteers, 1864 zum Kom-mandeur des 68. New York Volunteers ernannt. Später (1865) wurde er militäri-scher Gouverneur des Atlanta Distriktes. Nach dem Ende des Bürgerkrieges wandte er sich 1866 nach Mexico. Wurde vom Kaiser Maximilian 1 (1832 - 1867) zum General, 1.Flügeladjudanten und Chef des kaiserlichen Hauses ernannt. 1867 mit dem Kaiser zum Tode verurteilt. Durch Vermittlung seiner Frau Prinzessin Agnes, die als ?soldier princess" eine einflussreiche Rolle während seiner Laufbahn spielen sollte, wurde er jedoch vom Präsidenten Juarez begnadigt. Er schilderte diese Ereignisse in Form eines Tagebuches. Nach Europa zurückgekehrt, trat er wieder in preußische Dienste und wurde am 10. Dezember 1868 zum Major im Königin-Augusta-Garde-Grenadier-Regiment Nr. 4 ernannt. Er fiel am 18. August 1870 als Kommandeur des Füsilierbataillons dieses Regiments während der Schlacht um Metz gegen die französische Rhein-armee in St. Privat la Montagne bei Gravelotte. Ihm wurden u.a. folgende Verdienstorden verliehen: der kaiserliche mexikanische Orden von Guadelupe (Kommandeur), der preußische Roter-Adler-Orden am Bande, der mexikanische Adlerorden (Kommandeur) und die preußische Militär-Verdienst-Medaille.
    • 1861 Immigration in the USA
      fought in the american civil war. On 10 februar 1867 Felix joined Archduke Maximilian (who was offered the throne of Mexico by two hundred Mexican high level supporters in 1863) on the march to Queretaro. Maximilian had to surrender on 15 may to the Mexican General Escobedo and was shot on 19 June.

      Seit 1846 in preußischen Diensten. Ernennung zum Leutnant im Garde-Kürassier-Regiment zu Berlin. 1847 versetzt zum II. Hu-saren-Regiment nach Münster. Er machte 1849 den Krieg gegen Dänemark bei Aarhuus mit. 1854 in der k.u.k. Österreichischen Armee, seit 1856 als Leutnant des 1. Ulanen Regiments. Bereits 1858 schied er als Oberleutnant aus dem Dienst. 1861 wanderte er nach Amerika aus und trat der Union Army als Kolonel bei. Dort lernte er Agnes Leclerq Joy (1844 - 1912) . 1862 zum Kolonel des 8. New York Volunteers, 1864 zum Kom-mandeur des 68. New York Volunteers ernannt. Später (1865) wurde er militäri-scher Gouverneur des Atlanta Distriktes. Nach dem Ende des Bürgerkrieges wandte er sich 1866 nach Mexico. Wurde vom Kaiser Maximilian 1 (1832 - 1867) zum General, 1.Flügeladjudanten und Chef des kaiserlichen Hauses ernannt. 1867 mit dem Kaiser zum Tode verurteilt. Durch Vermittlung seiner Frau Prinzessin Agnes, die als ?soldier princess" eine einflussreiche Rolle während seiner Laufbahn spielen sollte, wurde er jedoch vom Präsidenten Juarez begnadigt. Er schilderte diese Ereignisse in Form eines Tagebuches. Nach Europa zurückgekehrt, trat er wieder in preußische Dienste und wurde am 10. Dezember 1868 zum Major im Königin-Augusta-Garde-Grenadier-Regiment Nr. 4 ernannt. Er fiel am 18. August 1870 als Kommandeur des Füsilierbataillons dieses Regiments während der Schlacht um Metz gegen die französische Rhein-armee in St. Privat la Montagne bei Gravelotte. Ihm wurden u.a. folgende Verdienstorden verliehen: der kaiserliche mexikanische Orden von Guadelupe (Kommandeur), der preußische Roter-Adler-Orden am Bande, der mexikanische Adlerorden (Kommandeur) und die preußische Militär-Verdienst-Medaille.
    • Wikipedia
    • Austro-Hungarian Land Forces 1848-1918

  • Sources 
    1. [S24] Joy Genealogy (1968), Helen Bourne Joy Lee, (Pequot Press, Essex CT (1968) , Repository: Pequot Press, Essex CT (1968)), p. 192-5 (Reliability: 4).

    2. [S23] Ten Years of My Life, Agnes z. Salm-Salm, (Ruchard Bentley & Sons, London (1876)), p. 20 (Reliability: 4).

    3. [S24] Joy Genealogy (1968), Helen Bourne Joy Lee, (Pequot Press, Essex CT (1968) , Repository: Pequot Press, Essex CT (1968)), p. 193 (Reliability: 4).


Home Page |  What's New |  Most Wanted |  Surnames |  Photos |  Histories |  Documents |  Cemeteries |  Places |  Dates |  Reports |  Sources